RKV Denkendorf

Aktuelle Informationen - COVID-19 Coronavirus

Bedingt durch die Coronavirus-Situation ist der komplette Trainingsbetrieb in allen Abteilungen des RKV (Ausnahme Bundes- und Landeskader Sportler) eingestellt.

Pressemitteilung RKV Denkendorf - 13.05.2020

Mitteilung RKV Denkendorf – Update 12.05.2020 (Präzisierung Landesregierung BW)


Liebe Trainer/-innen, liebe Sportler/-innen, liebe Vereinsmitglieder und Freunde des RKV Denkendorf, 

angesichts der anhaltenden Lage bei der Verbreitung des Corona-Virus und nach diversen Lockerungen der Bundesregierung (Bund-Länder-Beschluss vom 06.05.2020) bleiben die allgemeinen Kontaktbeschränkungen grundsätzlich weiterhin gültig.

Ab dem 11.05. gelten in Baden-Württemberg Lockerungen der Corona-Verordnung.

  • Breiten- und Leistungssport im Freien ist derzeit ausschließlich auf öffentlichen und privaten Freizeitsportanlagen und unter strengen Infektionsschutzvorgaben und Auflagen (max. 5 Personen,...) mit Benennung einer verantwortlichen Person möglich. Das Training auf öffentlichen Wegen, Straßen und Parks ist noch nicht erlaubt.
  • Sport- und Trainingsbetrieb in Sporthallen wird weiterhin ausgesetzt.


Ausgenommen davon sind unsere Bundeskader- / Landeskaderathleten/-innen, die durch die Verordnung Spitzensport des Ministeriums für Soziales und Integration der Landesregierung Baden-Württemberg vom 10.04.2020 incl. Fassung 07.05.2020 unter strengsten Vorgaben (Abstands-, Hygieneauflagen, Einhaltung Trainingszeiten, usw.) als Spitzensportler in unserer Löcherhaldenturnhalle trainieren dürfen.

Seitens der Gemeinde Denkendorf sind alle gemeindeeigenen Sporthallen ebenfalls geschlossen. Leistungskader-Athleten können auf Antrag des Vereins bei der Gemeinde die gemeindeeigenen Sporthallen per Sondergenehmigung unter den entsprechenden Angaben und Auflagen benutzen.

Wir alle hoffen auf eine baldige Entscheidung zur Wiederaufnahme des gesamten Vereinssports im Rahmen der behördlichen Regelungen und mit sportartspezifischen Übergangsregeln.

Wir werden zeitnah über aktuelle Änderungen informieren und bedanken uns für Euer Verständnis. Die Vereinsleitung RKV Denkendorf 1909 e.V.

Hermann Alber, 1. Vorsitzender Dagmar Staudinger, 2. Vorsitzende

Pressemitteilung RKV Denkendorf - 11.05.2020

Liebe Trainer/-innen, liebe Sportler/-innen, liebe Vereinsmitglieder und Freunde des RKV Denkendorf,

angesichts der anhaltenden Lage bei der Verbreitung des Corona-Virus und nach diversen Lockerungen der Bundesregierung (Bund-Länder-Beschluss vom 06.05.2020) bleiben die allgemeinen Kontaktbeschränkungen grundsätzlich weiterhin gültig.

Ab dem 11.05.2020 gelten in Baden-Württemberg weitere Lockerungen der Corona-Verordnung.

  • Breiten- und Leistungssport ist im Freien und unter strengen Infektionsschutzvorgaben und Auflagen (max. 5 Personen,...) mit Benennung einer verantwortlichen Person möglich.
  • Sport- und Trainingsbetrieb in Sporthallen wird weiterhin ausgesetzt.


Ausgenommen davon sind unsere Bundeskader- / Landeskaderathleten/-innen, die durch die Verordnung Spitzensport des Ministeriums für Soziales und Integration der Landesregierung Baden-Württemberg vom 10.04.2020 incl. Fassung 07.05.2020 unter strengsten Vorgaben (Abstands-, Hygieneauflagen, Einhaltung Trainingszeiten, usw.) als Spitzensportler in unserer Löcherhaldenturnhalle trainieren dürfen.

Seitens der Gemeinde Denkendorf sind alle gemeindeeigenen Sporthallen ebenfalls geschlossen. Leistungskader-Athleten können auf Antrag des Vereins bei der Gemeinde die gemeindeeigenen Sporthallen per Sondergenehmigung unter den entsprechenden Angaben und Auflagen benutzen.

Wir alle hoffen auf eine baldige Entscheidung zur Wiederaufnahme des gesamten Vereinssports im Rahmen der behördlichen Regelungen und mit sportartspezifischen Übergangsregeln.

Wir werden zeitnah über aktuelle Änderungen informieren und bedanken uns für Euer Verständnis.

Die Vereinsleitung RKV Denkendorf 1909 e.V.
Hermann Alber, 1. Vorsitzender + Dagmar Staudinger, 2. Vorsitzende