RKV Denkendorf
07.04.2018

Kunstrad - 3. Junior-Master in Elsenfeld/Bayern

Anice Niedermayer und Alina Freisler vertreten Deutschland an der EM


Für die Junioren ging es am 3. Masters in Elsenfeld um die Qualifikation zur DM und EM.  

Im 2er Juniorinnen zeigten Anice Niedermayer und Alina Freisler bärenstarke Nerven und wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Sie gewannen nach dem 2. Masters auch in Elsenfeld und wurden Gesamtsieger der Masters-Serie. Der Jubel war natürlich riesen groß, denn der Lohn ist Deutschland an der EM vertreten zu dürfen. Das ist das höchste was man im Junioren Bereich erreichen kann.

Auch für den 4er mit Marie Ament, Tamara Richter, Julia Wörner und Leonie Weber ging es um Qualifikation zur EM. Nach einigen Verletzung war dies bereits ein Erfolg hier mitfahren zu dürfen. Denn hierfür sind nur die besten 5 Mannschaften in Deutschland startberechtigt. In der Vorrunde lief es nicht perfekt. Mit einem Sturz der leider hohe Punktabzüge brachte war man nicht zufrieden. Dafür lief es in der Zwischenrunde mit neuer persönliche Bestleistung nahezu perfekt. Am Ende war man mit Rang 4 sehr zufrieden.

Auch Melia Niedermayer im 1er zeigte eine nahezu perfekte Leistung. Sie blieb ganz knapp unter ihrer persönliche Bestleistung und erreichte in einem riesigen Teilnehmerfeld Platz 6. In ihrem ersten Junioren Jahr ist das eine super Leistung. Die Freude war berechtigt, dann damit hatte sie auch die Quali für die DM Ende April in Nufringen in der Tasche.