RKV Denkendorf
04.05.2019

Radball - Ehemaligenturnier in der LÖHA

Die "alten Hasen" könnens noch


Das Ehemaligenturnier der Radballer wurde in diesem Jahr unter veränderten Vorzeichen ausgetragen. Erfreulicherweise hatte sich unsere Zweitligamannschaft Valentin Notheis/Felix Weinert für das Pokalfinale, das ebenfalls am 4. Mai in Plattenhardt ausgetragen wurde, qualifiziert.

Deshalb wurde beschlossen, zuerst als Fans unser Team in Plattenhardt zu unterstützen und deshalb das Ehemaligernturnier mit entsprechender Verspätung zu beginnen.

Zurück in der Löcherhaldenturnhalle wurden dann durch Losentscheid die vier teilnehmenden Mannschaften gebildet und so konnte gegen 19,30 Uhr die erste Begegnung angepfiffen werden. Es zeigte sich schnell, dass die "alten Hasen" noch nichts verlernt haben und den zahlreich erschienenen Zuschauern Radball auf spielerisch und technisch hohem Niveau präsentieren konnten.

In insgesamt sechs spannenden Spielen wurde der Turniersieger ermittelt. Den ersten Platz sicherten sich Jörg Luik und Thomas Gonser gefolgt vom Team Hermann Alber/Christian Hirt, alle vier ehemalige Erst-bzw. Zweitligaspieler. Den dritten Platz belegten Thommy Luik/Günther Ludwig vor Markus Müller/Dustin Ludwig.

Vielen Dank an die zahlreich erschienen Zuschauer, an Jannik Lang am Kampfgericht und an Samy Harsch für die hervorragende Versorgung mit Speis und Trank.