RKV Denkendorf
13.04.2019

Radball - Schüler U 13 Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft in Weil im Schönbuch

Michi Luik+Mick Lichy gelingt erneut eine Überraschung und stehen im Halbfinale


Denkendorf1 in der Besetzung Mick Lichy/ Michael Luik ziehen in Weil im Schönbuch überraschend ins Halbfinale zur Deutschen Meisterschaft ein.

Schon im 1. Spiel gegen ihren größten Konkurrenten aus Gärtringen gelingt den Beiden ein unentschieden 2:2.

Der nächste Gegner kam aus Langenschiltach im Schwarzwald. Dieses Spiel beherrschten die Joungster aus Denkendorf problemlos. Hier konnten sie deutlich mit 6:0 gewinnen.

Im nächsten Spiel traten Luik/Lichy gegen RSV Langenselbold an. Das Team aus Hessen machte es den Denkendorfern zu Beginn nicht leicht. Am Ende konnten Luik/Lichy dann aber auf Grund ihrer Spielstärke mit 4:0 gewinnen.

Im Spiel gegen Alpirsbach begannen die Beiden konzentriert. Durch gute Spielzüge lagen sie mit 3:1 in Führung. Nach einem guten Angriff von Alpirsbach verkürzten diese auf 2:3. Nun doch verunsichert schlichen sich Fehler im Spiel bei Luik/Lichy ein, die sich dann leider in einem 3:3 unentschieden wiederspiegelten.

Gegen Mörfelden setzten die Denkendorfer die Anweisungen ihres Trainers in den ersten Minuten gut um. Gegen das deutliche Stärkere Team aus Hessen mussten die Jungs sich aber dann doch mit 0:4 geschlagen geben. Trotz dieser Niederlage erkämpften sich Michael Luik und Mick Lichy den 3.Platz mit 8 Punkten und 15:9 Toren.

Bei Redaktionsschluss stand der Austragungsort des Halbfinals am 11.05. noch nicht fest.