RKV Denkendorf
19.01.2019

Radball - Verbandsliga in Denkendorf

Perfekter Start in die Rückrunde für den RKV Denkendorf!


Sowohl DD3 mit Andreas Stahl und Stefan Berner, wie auch DD4 mit Moritz Bayer und Christian Müller nutzten den Heimvorteil in der Löcherhaldenturnhalle und erkämpften jeweils 9 Punkte und zwei Tabellenplätze!

Im vereinsinternen Duell zog Berner/Stahl davon, DD4 konnte sich aber auf ein 3:4 herankämpfen, leider zu spät. Im nächsten Match kam DD3 gegen Waldrems 4 nicht so richtig ins Spiel, dies sollte aber mit 2:5 die einzige Niederlage an dem Abend bleiben. Gegen die junge Mannschaft Wendlingen 5 zeigten Berner/Stahl ihre ganze Routine und bezwangen die „Jungen“ mit 6:3. Gegen Waldrems 4 fielen zwar nur wenige Tore, aber der 3:1 Sieg bedeutete die sicheren 9 Punkte und Tabellenplatz 6.

Der zweite Gegner von DD4 war die starke Mannschaft Waldrems 4, ein wahrer Schlagabtausch folgte! DD4 ging immer wieder in Führung, Waldrems konterte stark, aber Bayer/Müller kämpften sich sensationell immer wieder vors gegnerische Tor, der 4:3 Sieg war mehr als verdient! Mit großem Selbstvertrauen ging es nun gegen Waldrems4, hier lief es mal richtig gut, alle Standardsituationen gelangen, die lange einstudierten Spielzüge fanden immer wieder ins Tor, der 6:0 Endstand bedeutete das beste Ergebnis des Abends. Im letzten Match gegen die gleichaltrigen Wendlinger, war die Luft zu Beginn zwar raus, aber Bayer/Müller blieben dran, am Ende war das 5:3 doch eindeutig. Somit auch hier 9 Punkte und Tabellenplatz 7.