RKV Denkendorf
17.12.2018

Radball - Verbandsliga in Esslingen und Schwaikheim

Denkendorfer Teams gehen mit Tabellenplätzen 8 und 9 in die Winterpause!


Letzter Hinrundenspieltag Verbandsliga Staffel 2 in Esslingen und Schwaikheim 

Am vergangenen Samstag traten DD4 Moritz Bayer und Christian Müller zum letzten Hinrundenspieltag in Schwaikheim an.

Zum Auftakt gegen Waldrems 5 musste DD4 einem Rückstand hinterherlaufen und verlor mit 2:4.

Das zweite Spiel gegen Schwaikheim 2 startete DD4 ähnlich schlecht und ging mit 1:5 Rückstand in die Pause. Die Aufholjagd in der zweiten Hälfte wurde noch sehr spannend, leider musste das Match trotz starkem Kampf mit genialen Spielzügen noch mit 6:7 abgegeben werden.

Die 3. Partie gegen Schwaikheim 3 war geprägt von vielen vergebenen Chancen und endete mit 1:3.

Im letzten Spiel musste DD4 sich Schwaikheim1 stellen. In einem schnellen, dynamischen Spiel mobilisierten beide Mannschaften die letzten Kraftreserven und DD4 konnte mit einem 2:2 Unentschieden einen Punkt für sich verbuchen.


In Esslingen trat DD3 Andi Stahl mit Ersatzspieler Holger Notheis für Stefan Berner an.

Im ersten Match gegen Wendlingen 5 stand es zur Halbzeit 1:2, im weiterhin engen Spiel wurde letztendlich noch mit 5:4 gewonnen.

Gegen Hofen 1 flogen die Bälle, zur Halbzeit stand es schon 5:5. Stahl/Notheis gaben in der 2. HZ richtig Gas und der Endstand von 9:5 war mehr als verdient!

Das Match gegen Esslingen 1 wurde komplett verschlafen, die Niederlage mit 2:4 war aber die Einzige an diesem Abend, denn gegen den Tabellenletzten Hofen 2  war der Sieg mit 8:3 doch mehr als deutlich.

Fazit: DD4 hatte trotz tollen Spielzügen Pech mit der Chancenverwertung, hier wäre mehr drin gewesen, DD3 konnte wieder aufholen, mit den Tabellenplätzen 8 und 9 geht es in die Winterpause!