RKV Denkendorf
13.10.2018

Radball - 5er Radball Bundesliga in Denkendorf

5er Radball ist zurück in Denkendorf - 1. Spieltag


Am 13.10.2018 startete SG Denkendorf/Kemnat mit Valentin Notheis, Felix Weinert, Philipp Kling, Mark Beinschrodt, Andreas Stahl, Moritz Bayer und Christian Müller in die 5er Bundesliga-Saison 2018. Nach der grandiosen Aufstiegsrunde 2017, bei der die jungen Wilden von den Fildern zum ersten Mal in dieser Zusammensetzung (die Möglichkeit der Spielgemeinschaft war der Erfolg) sofort den Aufstieg feiern konnten, wurde es jetzt ernst.

Gleich gegen die erfahrene Mannschaft vom RV Gärtringen mussten die 7 leider viele Gegentore hinnehmen. In der Abwehr stand Andi Stahl im Tor und Mark und Philipp in der Abwehrreihe – auch der Sturm mit Vale Notheis und Felix Weinert konnte die Pässe von hinten nicht verwandeln. Im Wechsel mit Bayer und Müller wurde der Sturm nicht treffsicherer, so stand ein 0:5 zu Buche.

Die Sieben setzten aber auf ihre Stärken, gegen die Mannschaft aus Reichenbach ging die SG sogar in der ersten Halbzeit durch zwei tolle Kombinationen mit 2:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit holten die Mitaufsteiger aus Reichenbach noch auf, das leistungsgerechte 2:2 bedeutete den ersten Punkt der Saison!

Nun ging es gegen den deutschen Meister aus Waldrems. Die SG Denkendorf/Kemnat ließen sich davon aber nicht beeindrucken – schnell stand ein 2:1 auf der Anzeigentafel - ein Eigentor der Gegner nahm man auch gerne mit! Daraufhin folgte ein wahrer Schlagabtausch, die SG lag zwischendurch auch mal hinten, holte aber kämpferisch bis zum 3:3 kurz vor Ende auf! Wirklich kurz vor Ablauf der Zeit unterschätzte der Waldremser Torwart einen Pass der SG und Valentin Notheis verwandelte sicher zum 4:3 Endstand. Somit 4 Punkte und Rang 6 nach dem ersten Spieltag.

Nun wünschen wir Philipp Kling und Mark Beinschrodt viel Erfolg bei der Aufstiegsrunde zur 1. Liga am 20.10. in Neresheim und der 5er-SG viel Erfolg bei den weiteren Spieltagen am 27.10. in Ailingen und 03.11. in Esslingen/Zell!