RKV Denkendorf
27.05.2018

Kunstrad - Deutsche Meisterschaft Schüler in Worms

Tolle Leistungen und zwei unvergessliche Tage


Zwei unvergessliche Tage werden unseren Kunstradsportlern, Trainern und mitgereisten Fans noch lange in Erinnerung bleiben.

Blieb am ersten Tag neben Training noch Zeit für gemeinsame Unternehmungen wie Dom Besichtigung und Spaziergänge am schönen Rhein Ufer, Stand der zweite Tag dann ganz im Zeichen des Kunstradsports.

Am frühen Morgen startete bereits unser 4er Team der offenen Schülerklasse mit Sylvia Drews, Pablo Geyer, Carina Soos und Celine Schenk. Die vier waren von der tollen Stimmung in der Halle sichtlich in den Bann gezogen und zeigten eine tolle nahezu fehlerfreie Kür, von Startplatz 7 ins Rennen gegangen verbesserten sie sich auf Rang 5 und durften mit den sechs bestplatzierten Mannschaften zur Siegerehrung mit einlaufen.

Sichtlich motiviert durch das tolle Ergebnis ihrer Vereinskameraden ging dann ebenfalls am Vormittag Nelia Hägele bei den 1er Schülerinnen an den Start. Bei ihrer ersten Teilnahme an einer DM spulte sie Übung für Übung souverän und konzentriert ab. Es gab für die Kampfrichter nur Kleinigkeiten abzuwerten. Belohnung war ebenfalls eine Verbesserung von Startplatz 9 auf Rang 7.

In der gleichen Disziplin 1er Schülerinnen ging am frühen Nachmittag dann Lena Leutgeb, die die dritthöchste Punktzahl eingereicht hatte, an den Start. Im ersten Drittel ihrer Kür zeigte auch sie ihr Können und gab den Kampfrichtern kaum Anlass für Abzüge. Vor allem haben ihre schwierigsten Übungen geklappt. Die Bronzemedaille war zum Greifen nahe, aber leider musste sie durch eine Unachtsamkeit vom Rad. Dies brachte sie unter Zeitdruck und am Ende fehlt nur ein Punkt zum Podestplatz. Trotz dieser knappen Entscheidung und dem Endergebnis Rang 4 wurden anschließend alle RKV Sportler.