RKV Denkendorf
02.11.2021

Deutsche Meisterschaften der Elite

Wieder ein Deutscher Meister vom RKV Denkendorf


Nach 4 Silbermedaillen bei den Deutschen Junioren und Schüler-Meisterschaften im Kunstradsport im Sommer, konnte der RKV Denkendorf bei der Deutschen Elite Meisterschaft am 08./09. Oktober in Moers (NRW) den Medaillensatz komplettieren.

 

Gold und damit der Deutsche Meistertitel ging an das Team in der offenen 4er Klasse mit Mike Lauterbach, Tamara Richter, Leonie Weber und Julia Wörner. Bei ihrer ersten gemeinsamen Deutschen Meisterschaft konnten sie sich mit einer sturzfreien Kür und einer neuen Bestleistung mit 174,94 Punkten vor den Teams aus Mühlheim-Mönchengladbach (NRW) und Oppershofen (Hessen) behaupten.

 

Nina Stapf und Patrick Tisch von der SG Denkendorf Magstadt konnten in der Klasse 2er Kunstradsport offen in der Vorrunde mit einer sturzfreien Kür mit 157,61 Punkten Platz 2 belegen. Im Finale blieben die Beiden nicht ohne Absteiger, konnten sich aber mit 147,23 Punkten die Bronzemedaille sichern.

 

Im 2er Kunstradsport der Frauen konnten sich Annice Niedermayer und Jessie Hasmüller, ebenfalls von der SG Denkendorf/Magstadt, bei ihren ersten gemeinsamen nationalen Titelkämpfen mit 107,73 Punkten für das Finale qualifizieren. Dort mussten sie sich den Nationalkader-Paaren geschlagen geben und belegten somit mit 108,91 Punkten den etwas undankbaren 4. Platz.