RKV Denkendorf
22.08.2021

Deutsche Meisterschaft Kunstradsport Schüler + Junioren am 14. + 15.08.21 in Amorbach

Sensationelle Erfolge für den RKV Denkendorf


Im 1er holen Lena Leutgeb, Mia Schneider und Ruben Geyer jeweils Silber

Der 4er mit Carina Soos, Celine Schenk, Sylvia Drews und Pablo Geyer sichern sich ebenfalls Silber

 

Bei den Juniorinnen sorgte Lena Leutgeb für die größte Überraschung. Von Platz 6 aus gestartet zeigte sie mit neuer persönlicher Bestleistung von 153,23 Punkten eine Traumkür an der sich die Konkurrenz die Zähne ausbiss. Verdienter Lohn war der Vize-DM Titel.

 

Auch bei Nelia Hägele lief es top. Mit dem wenigsten Punktabzug aller Konkurrentinnen steigerte auch sie ihre persönliche Bestleistung auf 138,51 Punkte, überholte zwei Sportlerinnen und erreichte in ihrem ersten Juniorenjahr Platz 8.

 

Nicht so gut lief es für Melia Niedermayer. Wie in der Vorbereitung auch konnte sie aktuell ihr Potential leider nicht abrufen und erreichte Platz 11.

 

Der 4er Junioren offen Klasse mit Carina Soos, Celine Schenk, Sylvia Drews und Pablo Geyer zeigte eine konzentrierte und sturzfreie Kür. Mit 114,18 Punkte erreichte die Mannschaft eine Punktzahl, die sie noch nie herausgefahren ist. Sie überholten eine Mannschaft und dürfen sich nun stolz Vize DM nennen.

 

Nach der knapp verpassten EM-Qualifikation ging Ruben Geyer im 1er Junioren optimal vorbereitet an den Start. Er holte sich mit einer bärenstarken Kür und neuer persönliche Bestleistung (168,42 Punkten) souverän die Silbermedaille.

 

Zum Abschluss der DM sorgte Mia Schneider im 1er Schülerinnen für einen krönenden und spannenden Abschluss. Im großen Teilnehmerfeld setzte sie sich gegen die starke Konkurrenz durch. Am Ende durfte strahlte sie bei ihrer ersten DM über die verdiente Silbermedaille. Auch sie erreichte mit 92,84 Punkten eine neue persönliche Bestleistung.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Sportler*innen sowie an die Trainerin Petra Geyer zu diesem einmaligen Erfolgen in der Vereinsgeschichte.