RKV Denkendorf
14.10.2017

Radball - Verbandsliga Staffel 3 am Samstag in Schwaikheim

RKV Denkendorf 4 und 5 weiter auf Punktejagd


Am 14.10.2017 traten in Schwaikheim DD4 mit Moritz Bayer und Christian Müller, sowie DD5 mit Holger Notheis und Ersatz Simon Eberhardt gegen die Mannschaften aus Waldrems und Schwaikheim an.

Im ersten Spiel DD5 gegen Waldrems 5 lief es noch nicht so richtig in der Abstimmung und die Torabschlüsse ließen noch auf sich warten, 2:5 Endstand.

Das nächste Match von DD5 gegen Schwaikheim 3 war ein Schlagabtausch auf Augenhöhe, die ersten Punkte an diesem Tag wären drin gewesen. Leider führten ein Missverständnis kurz vor Ende zum 3:4, die Luft war raus und der Endstand zeigte ein 3:5 an.

Gegen die ersatzgeschwächte Mannschaft Waldrems 4 spielten Notheis / Eberhardt perfekt zusammen, ein wahrer Torreigen folgte. Am Ende gelang auch noch ein Distanzschuss von Notheis perfekt ins lange Eck, Endstand hier ein verdientes 6:2.

Bayer / Müller startete gegen Waldrems 5 stark, lagen auch immer wieder vorne, das 4:4 war leistungsgerecht.

Auch DD4 musste nun gegen Waldrems 4 an, zur Halbzeit stand es bereits 6:3. Man merkte der Mannschaft aus Waldrems den kurzfristigen Wechsel an, es lief dort nichts zusammen und Bayer/Müller nutzten die offenen Räume gnadenlos aus, Endstand hier 10:4. Somit standen schon 4 Punkte und viele Tore auf dem Habenkonto.

Gegen Schwaikheim 3 war es enges Spiel mit vielen Chancen. Christian und Moritz zeigten auch geniale Spielzüge, aber Schwaikheim spielte die jahrelange Routine aus. Letztendlich kam es kurz vor Ende zum 2:3 und der letzte Spielzug von DD4 führte leider nicht mehr zum Gleichstand, der hier gerecht gewesen wäre.


Somit bleibt es weiter spannend, die Youngster DD4 mit dem Streben auf die ersten Tabellenplätze und DD5 beim nächsten Spieltag in Originalbesetzung sind weiter sehr motiviert.