RKV Denkendorf
13.05.2017

Kunstrad - DM Junioren in Rimpar

Top Ergebnisse für den RKV - Zwei Vizemeister und Platz 4


Top Ergebnisse bei den nationalen Hallennradsport-Titelkämpfen am 13./14.5 in Rimpar

Acht Sportler vertraten den RKV Denkendorf am vergangenen Wochenende bei den Deutschen Hallenradsport-Meisterschaften in Unterfranken.

Als erstes ging unser 4er-Juniorinnen-Kunstradteam mit Marie Ament, Tamara Richter, Leonie Weber und Julia Wörner in ihrer Disziplin als Dritte aufgestellt an den Start. In der vollbesetzten Sporthalle zeigten sie eine tolle Kür, die am Ende mit neuer persönlicher Bestleistung und der Silbermedaille belohnt wurde.

Erst am Abend mußten unsere beiden 2er-Kunstradteams antreten. Selina und Leonie Drews gelangen es, an ihre bisherigen guten Leistungen der Saison anzuknüpfen, und konnten mit einer fehlerfreien Kür von Startplatz sechs auf einen tollen 4. Platz in der Endabrechnung nach vorne fahren.

Als zweitletzte Starterinnen traten Annice Niedermayer und Alina Freisler auf die Wettkampffläche. Als sie die Fläche wieder verliesen, war ihnen schon die Freude über die gelungene Kür  anzusehen. Eine Medaille war zu diesem Zeitpunkt schon sicher. Ihr Ergebnis konnte nur von den amtierenden Europameisterinnen überboten werden, so dass ihnen der Vizemeistertitel nicht mehr zu nehmen war.

Mit strahlenden Gesichtern und zwei Deutschen Vizemeistertiteln und einem 4. Platz im Gepäck, wurden die  erfolgreichen Sportler noch direkt nach ihrer Rückkehr von Vereinsmitgliedern, Familie und Fans in der Löcherhaldenturnhalle mit einer kleinen Feier überrascht.