RKV Denkendorf
14.10.2017

2.Spieltag der SG Baden-Württemberg U13 Staffel 3 in Denkendorf

Elias Zschoke und Michael Luik holen vor heimischer Kulisse fleißig Punkte


Bei schönstem Herbstwetter absolvierten Elias Zschoke / Michael Luik ihren 2. Spieltag vor heimischem Publikum in der Löcherhalden Turnhalle.

Sichtlich nervös aber voller Eifer spielten sie in ihrem ersten Spiel gegen Karlsruhe.Es entwickelte sich eine spannende Begegnung in der Karlsruhe früh in Führung ging. Elias und Michael hatten viele Möglichkeiten zum Ausgleich, aber der Ball wollte anfangs einfach nicht ins gegnerische Tor. Irgendwann war der Bann dann doch gebrochen und unser jüngstes Team gewann dann noch sicher mit 4:2 Toren.

Im Match gegen Reichenbach 1 gerieten unsere Jungs in der 1 Halbzeit mit 0:2 in Rückstand obwohl sie gefühlt mindestens genau so gut waren wie ihre Gegner. Die Aufholjagd in der 2. Halbzeit kam dann etwas zu spät. Zu viele gute Torchancen wurden nicht genutzt und so mussten sich Elias und Michael mit 1:2 geschlagen geben.

Graben 1 war der nächste Gegner des RKV-Teams . Hier gingen Elias und Michael sehr konzentriert zu Werke und ließen den Grabenern keine Chance. 5:0 war der Endstand.

Nun waren Elias und Michael in Spiellaune und in der Begegnung gegen Waldrems 2 hatte man nie wirklich das Gefühl, dass das Spiel verloren gehen konnte, denn Elias blockte die Remser gekonnt ab und wenn dann doch mal einer durchkam bereinigte Michael cool die Situation. So gewann Denkendorf super angefeuert vom lautstarken A-Block auf der Empore verdient mit 2:0 und konnte sich dadurch in der Tabelle auf Rang 3 hoch arbeiten.

Alles in allem ein sehr erfolgreicher Spieltag unserer Jungstars im wahrsten Sinne vor „Heimischer Kulisse“